top of page
Dark lords ads (3).jpg
das reine bose.jpg
The Dark lords (11).jpg

 Kindle Unlimited

Das Reine Bose
das reine bose.jpg

Ich atme Rache und schmecke Schmerz.

Unter den Maßanzügen und Seidenhemden schlägt ein Herz, das keine Gnade kennt.

Meine Milliarden ruhen auf gebrochenen Seelen und qualvollen Enden.

Ich bin böse und ich akzeptiere, dass ich das immer sein werde.

Mein Plan. Mich hinter der Unschuld zu verstecken, um meine Feinde mit ihren eigenen Waffen zu schlagen und sie so zu Fall zu bringen.

Ich habe die perfekte Waffe.

Ich habe einen Engel gerettet, der glaubt, dass ich ein guter Mensch bin.

Edel, wohltätig, gerecht und wahrhaftig.

Sie begehrt mich, sehnt sich nach meiner sündhaften Berührung und ertrinkt in meiner Verdorbenheit.

Sie ist rein. Ich bin böse.

Sie ist meine schöne Frau – meine Eliza Doolittle sozusagen. Eine leere Leinwand, auf der ich ein Meisterwerk schaffen werde. Jemanden, der das geübteste Auge täuschen kann.

Aber ich bin kein Gentleman. Ich bin der Mann, den sie am meisten fürchtet. Der Teufel, der hinter der Bergkette wartet.

Ich werde ihr beibringen, wie sie zu meiner perfekten Frau werden kann, und sie wird mir dafür danken.

Ich bin ein Meister in diesem Spiel.

Sie merkt nicht einmal, dass wir eines spielen.

Sie hat einen Vertrag unterschrieben, der in Tränen geschrieben und mit Blut besiegelt wurde. Jetzt gehört sie mir, und es gibt nichts, was sie dagegen tun könnte, denn im Kleingedruckten steht, dass sie mir ihre Seele geschenkt hat.

 

Rache, ein Ehevertrag und ein verheerender Verrat.

 

Für Fans von Dark-Mafia-Romance und hart erkämpften Happy Ends. Von höllisch verrückten Szenen und teuflischem Verhalten. Spicy, intensiv und erschreckend. Du bist gewarnt worden.

shatten des Bose
The Dark lords (11).jpg

Rache serviert man am besten kalt.

Shade Vieri kennt keine Gnade.

Kein Mitgefühl und keine Empathie.

Er ist grausam, rätselhaft und herrlich düster.

 

Seine Anweisungen sind eindeutig.

Finde die Achillesferse des Feindes und zerstöre sie.

Der Feind ist eine Frau, die über seine Seele gleitet wie gesponnene Seide.

Ein Hauch von frischer Luft in einer dunklen, deprimierenden Welt.

Ein Freigeist mit einem Herz aus Gold. Eine Frau, die alle Kriterien erfüllt, die er sich je gewünscht hat.

Eine Frau, die er vernichten muss.

 

Diese Rache ist alles andere als kalt.

Diese Rache ist so heiß, dass es brennt.

 

Für Fans von Dark-Mafia-Romance und hart erkämpften Happy Ends. Von höllisch verrückten Szenen und teuflischem Verhalten. Spicy, intensiv und erschreckend. Du bist gewarnt worden.

Pretty Evil
The Dark lords (6).jpg

Wenn sich die Käfigtür öffnet, kannst du die verführerische Freiheit nur schwer ignorieren.

Serena Vieri

Eine Mafia-Prinzessin, die ihr ganzes Leben lang aus gutem Grund beschützt wird.

Auf ihren Kopf ist ein Preis ausgeschrieben.

Ihre Familie ist der Meinung, dass es besser wäre, wenn sie nichts davon weiß, aber Wissen birgt auch eine gewisse Macht in sich, die sie jetzt gut gebrauchen könnte.

Auf dem Weg zu ihrer Mutter nach Australien ist ihr Leibwächter festgehalten worden, und das hat sie angreifbar gemacht.

Der Angriff ist in Form von wispernden Worten über ein Abenteuer erfolgt.

Eine tiefe, heisere Stimme verspricht ihr den Flug ihres Lebens.

Er gleitet über ihre Seele wie eine Schlange, die sich zum Biss bereit macht, und spinnt sie in ein Netz aus Intrigen und Begehren.

Er hat gedacht, er hätte die Oberhand.

 

Er hat Unrecht gehabt.

 

Serena Vieri hat die Lektionen des Lebens gut verinnerlicht und er wird bald begreifen, dass man sich auf manchen Reisen gut festhalten muss, wenn man sein Ziel heil erreichen will.

 

Eine düstere Mafia-Romanze, die dich bis zum Ende gefangen hält.

bottom of page